Results 1 to 1 of 1

Thread: Feuchtemessung - ein Muss in der Holzindustrie

  1. #1
    Dr. Reinhard H. Wöhlbier
    Online Services Dr. Wohlbier

    Professional Experience 54 Years / 3 Month Dr. Reinhard H. Wöhlbier has 54 Years and 3 Month professional experience

    Discussions 5681 Dr. Reinhard H. Wöhlbier acceded to 5681 discussions, Publications 1 Dr. Reinhard H. Wöhlbier Wöhlbier released 1 publications

    Know-How Marketing (1133) Dr. Reinhard H. Wöhlbier used this tag 1133 times, Bulk Solids Handling (531) Dr. Reinhard H. Wöhlbier used this tag 531 times, Powder Processing (8) Dr. Reinhard H. Wöhlbier used this tag 8 times

    Feuchtemessung - ein Muss in der Holzindustrie

    Click image for larger version. 

Name:	ACO_logo.jpg 
Views:	56 
Size:	46.3 KB 
ID:	44337




    Feuchtemessung - ein Muss in der Holzindustrie
    erhöht die Qualität – steigert die Effektivität – spart Kosten


    Das Einsatzgebiet von Holz ist sehr breit gefächert. Einer der am schnellsten wachsenden Einsatzbereiche ist Holz als Energielieferant. Holz wird in diesem Industriezweig auf die unterschiedlichste Weise verarbeitet. Die Energiegewinnung durch den nachwachsenden Rohstoff ist CO2 neutral, da die Verbrennung von Holz nur so viel CO2 freisetzt, wie es zuvor aufgenommen hat. Wird Holz für die Energiegewinnung verwendet, werden fossile Brennstoffe wie Erdöl, Kohle und Erdgas eingespart. Aufgrund dieser schlagkräftigen Argumente wird Holz als Energielieferant in Zukunft noch wichtiger werden, als es heute bereits ist.

    Um Holz als Energieträger nutzen zu können, durchläuft das Holz im Verarbeitungs¬prozess unterschiedliche Materialformen und wird schlussendlich meist zu Pellets oder Hackschnitzel verarbeitet. Damit in den Öfen optimale Brennwerte erreicht werden, muss die Restfeuchte der Endprodukte genau stimmen. Um die Feuchtigkeit von Pellets oder Hackschnitzel zu messen vertraut ein großer Teil der Holzindustrie heute bereits auf Online-Feuchtemessungen. Die Qualität der Pellets und der Hackschnitzel wird durch eine Feuchtebestimmung um ein vielfaches gesteigert. Ein Feuchtemesssystem bietet neben einer Steigerung der Produktqualität, auch die Möglichkeit aufwendige und kostenintensive Trocknungs- und Bewässerungsprozesse zu optimieren.

    Ein sehr wichtiger Gesichtspunkt bei einer Online-Feuchtemessung ist die richtige Messposition des Sensors in der Produktionsanlage. Da jeder Produktionsstandort seinen eigenen individuellen Charakter hat und die Feuchtemessung an einer sinnvollen Stelle erfolgen sollte, ist eine intensive Beratung äußerst ratsam. Durch die langjährige Erfahrung im Bereich Online-Feuchtemessung und der engen Zusammenarbeit mit Kunden aus der Holzindustrie, kann Ihnen ACO beste Beratung und höchste Produktqualität bieten. Der besonders hohe Marktanteil in der Pelletindustrie ist ein Aushängeschild für die einmalige Qualität und der herausragenden Produktbetreuung aus dem Schwarzwald.



    ACO – Feuchtemessung
    Spitzenqualität aus dem Schwarzwald

    Die ACO Feuchtemesssysteme sind speziell für die Messung direkt im Prozess (Online-Prozessmessung) entwickelt worden. Das Herzstück des „DMMS Systems“ ist ein kapazitiv messender Sensor in einem robusten Edelstahlgehäuse. Die hochsensible Messfläche des Sensors ist durch eine stabile Keramikscheibe geschützt. Der Sensor misst ca. 120mm bis 150mm (materialabhängig) in das Produkt hinein und ermittelt die durchschnittliche Produktfeuchte. Aufgrund der relativ hohen Eindringtiefe wird ein großer Anteil des Materialflusses gemessen. Des Weiteren ist der Einfluss von eventuell entstehenden Verschmutzungen auf der Sensoroberfläche für die Messung geringer.


    Click image for larger version. 

Name:	ACO_Fig_1_DMMS-System.jpg 
Views:	63 
Size:	387.5 KB 
ID:	44338

    Abb. 1:
    DMMS Systemkomponenten




    Das digitale Feuchtemessystem „DMMS“ wird als komplettes System angeboten. An jede Auswerteeinheit (DGISYS) können bis zu 16 digitale Sensoren angeschlossen werden. Die Messwertübergabe erfolgt über Profibus DP. Zusätzlich kann das System die Messwerte auch über ein analoges Normsignal (4mA…20mA oder 0V…10V) ausgeben. Über eine weitere Schnittstelle kann die Kalibrierung anwenderfreundlich mittels Kalibrier- und Parametriersoftware realisiert werden. Mit Hilfe dieser Software können bis zu 16 Materialien je Sensor angelegt werden. Jedes Material kann mit einer Kalibrierkurve mit bis zu 10 Kalibrierpunkten oder einer Polynomfunktion definiert werden. Das digitale Messsystem verfügt über eine einstellbare Mittelwertbildung des Ausgangssignals.

    Neben dem digitalen Feuchtemesssystem bietet ACO mit dem neu entwickelten AMMS System auch einen via Software kalibrierbaren kompakten Sensor an. Eine Kalibrierung (2 Punkt Kalibrierung) direkt am Sensor ist ebenfalls über einen Drehschalter und eine Status LED möglich. Die Messwertübergabe erfolgt via 0…10V oder 4…20mA Ausgangssignal. Das Signal des AMMS Sensors wird ohne Auswerteeinheit direkt in das Prozessleitsystem der Produktionsanlage integriert. Mit dem neuen AMMS-System ist eine Mehrpunktkalibrierung mit bis zu 10 Kalibrierpunkten möglich. Der Messbereich ist zwischen 0% und 100% frei wählbar. Die Mittelwertbildung des Ausgangssignals ist ebenfalls über die Software einstellbar.


    Click image for larger version. 

Name:	ACO_Fig_2_AMMS System.jpg 
Views:	72 
Size:	162.6 KB 
ID:	44339

    Abb. 2:
    AMMS System



    Die richtige Einbausituation ist die halbe Miete
    Feuchtemessungen effizient in den Prozess integrieren

    Für die Effizienz und die Qualität einer Feuchtemessung spielt die Position des Feuchtemesssensors im Produktionsprozess eine wichtige Rolle. Um bestmögliche Messwerte zu erzielen ist es gerade bei Materialien wie Hackschnitzel, Pellets oder Sägespäne sehr wichtig, dass diese gleichmäßig und mit konstanter Schütthöhe über den Sensor gefördert werden. Hierfür ist ACO spezialisiert und bietet viele innovative Lösungen an. Alle Anwendungen können mit dem AMMS- wie auch mit dem DMMS System verwendet werden.


    Click image for larger version. 

Name:	ACO_Fig_3_SFM1+SFM3.jpg 
Views:	66 
Size:	311.1 KB 
ID:	44340

    Abb. 3:
    SFM 1 Verdichtungseinheit mit SFM 3 Gehäuse


    Eine der vielen Entwick¬lungen ist die Verdichter¬einheit „SFM1“. Ein elektro¬pneumatisch gesteu¬erter Zylinder und ein Gegengewicht verdichten das Material gleichmäßig und fördern es mit einheitlicher Produkthöhe über den Sensor. Durch den Einsatz einer Verdichtereinheit wird eine sehr hohe Reproduzierbarkeit der Messwerte erreicht. Die „SFM1“ Vorrichtung eignet sich ideal für Säge- und Hobelspäne und wird hauptsächlich an Übergabestellen von Fördervorgängen eingesetzt, an denen sich das Material im freien Fall befindet. Zur „SFM1-Verdichtereinheit“ bietet ACO auch ein Gehäuse mit Wartungsklappe „SFM3“ an, das einen eigenen Umbau um die Verdichtereinheit erspart. Durch die große Acrylglasscheibe und die praktische Wartungsklappe ist die Funktion der Verdichtereinheit gut zu überwachen und diese ggf. einfach zu erreichen.


    Click image for larger version. 

Name:	ACO_Fig_4_SFM1+SFM3 nach Conditionierung.JPG 
Views:	56 
Size:	577.9 KB 
ID:	44341

    Abb. 4:
    SFM1 + SFM3 nach Wasserkonditionierung



    Die bewährte „SFM1-Verdichtungseinheit“ wurde für die Messung von Hackgut und Sägespäne angepasst. Diese arbeitet mit einem elektropneumatischen Zylinder. Ein Gegengewicht ist nicht nötig, da das Eigengewicht der Hackschnitzel zur Verdichtung ausreicht. Die Verdichtereinheit wird ebenfalls an Übergabestellen im freien Materialfall installiert.


    Click image for larger version. 

Name:	ACO_Fig_5_SFM1_HACK.JPG 
Views:	66 
Size:	558.1 KB 
ID:	44342

    Abb. 5:
    SFM 1 Hack



    Ist der Einbau einer Verdichtereinheit im freien Fall nicht möglich, so bietet ACO eine weitere Lösungsmöglichkeit an. Der „SFM4 Schneckenverdichter“ (Bild 6) entnimmt das Material über eine Förder¬schnecke aus dem Prozess und führt dieses nach der Feuchtemessung wieder zurück. Durch den speziell geformten Schneckenwendel entsteht eine ideale Messsituation und der integrierte Sensor kann das gleichmäßig verdichtete Material optimal messen.


    Click image for larger version. 

Name:	ACO_Fig_6_SFM4.jpg 
Views:	71 
Size:	409.1 KB 
ID:	44343

    Abb. 6:
    SFM 4 Schneckenverdichter



    Oft bietet eine Industrieanlage bereits viele Möglichkeiten für die Installation eines Feuchtemesssensors. Der ACO Sensor kann in eine bestehende Schnecke integriert werden. Weitere Möglichkeiten für eine Feuchtemessung können auch Silos oder Transportbändern sein.


    Click image for larger version. 

Name:	ACO_Fig_7_DMMS in bestehender Schnecke.jpg 
Views:	69 
Size:	564.6 KB 
ID:	44344

    Abb. 7:
    Sensor in vorhandener Transportschnecke



    Da in den Produktionsanlagen für Holzverarbeitung der Aufbau und die Bedingungen oft stark, ist eine ausführliche Kundenberatung sehr wichtig.


    Die Zukunft ist Gold!
    Nachhaltigkeit, Qualitätsoptimierung, Kosteneinsparung

    Optimierung der Produktqualität:
    Einer der vielen großen Vorteile eines Online-Feuchtemesssystems ist die enorme Verbesserung der Produktqualität.

    Kostenersparnis durch eine Feuchtemessung:
    Eine sinnvoll integrierte Online-Feuchtemessung kann nicht nur die Qualität des Endproduktes erheblich verbessern, sondern es können anfallende Produktionskosten erheblich reduziert werden.


    Click image for larger version. 

Name:	ACO_Zukunft_Abb. 8.jpg 
Views:	58 
Size:	279.9 KB 
ID:	44345



    Weitere Informationen über ACO Automation Components

    Google Search - Web

    Google Search - Images

    ACO auf dem Portal
    Last edited by Author; 6th July 2015 at 19:37.

Similar Threads

  1. Replies: 0
    Last Post: 4th March 2015, 18:34
  2. Optische Feuchtemessung
    By Author in forum Produktvorstellungen
    Replies: 0
    Last Post: 4th August 2008, 9:06
  3. Online Feuchtemessung von Sartorius
    By Author in forum Produktvorstellungen
    Replies: 0
    Last Post: 1st March 2008, 19:09
  4. Feuchtemessung im Bruchteil einer Sekunde
    By Author in forum Produktvorstellungen
    Replies: 0
    Last Post: 13th June 2007, 18:10

Tags for this Thread

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •  
Single Sign On provided by vBSSO