Results 1 to 1 of 1

Thread: Vollautomatisches Erz-Proben Transportsystem

  1. #1
    Dr. Reinhard H. Wöhlbier
    Online Services Dr. Wohlbier

    Professional Experience 54 Years / 3 Month Dr. Reinhard H. Wöhlbier has 54 Years and 3 Month professional experience

    Discussions 5681 Dr. Reinhard H. Wöhlbier acceded to 5681 discussions, Publications 1 Dr. Reinhard H. Wöhlbier Wöhlbier released 1 publications

    Know-How Marketing (1133) Dr. Reinhard H. Wöhlbier used this tag 1133 times, Bulk Solids Handling (531) Dr. Reinhard H. Wöhlbier used this tag 531 times, Powder Processing (8) Dr. Reinhard H. Wöhlbier used this tag 8 times

    Vollautomatisches Erz-Proben Transportsystem

    Click image for larger version. 

Name:	KLANN_Logo.jpg 
Views:	100 
Size:	195.0 KB 
ID:	41506




    Inbetriebnahme eines vollautomatischen Erz-Proben Transportsystems

    Port Hedland/Australien - Neben der exakten Probenahme bei Schüttgütern ist auch oftmals die schnelle Probenanalyse entscheidend, um auf Produktveränderung reagieren zu können. Die automatische Probenanalyse mit Roboterhandhabungssystemen ist hierbei bereits sehr weit fortgeschritten, das Gleiche gilt für die eigentliche Probenentnahme, z.B. direkt an Übergangsschurren von Transportbändern. Der Transport der entnommenen Proben erfolgt chargenweise und war bisher ein personal- und zeitintensiver Arbeitsschritt, da die Abholung der Proben am Entfallpunkt durch Labormitarbeiter erforderlich war.

    Das neuartige Schüttguttransportsystem der Firma KLANN Anlagentechnik GmbH mit Sitz in Hagen/Westfalen automatisiert diesen Vorgang sicher und kostensparend. Es wurde erstmals bei der Planung und Ausführung des neuen Erzverladeterminals in Port Hedland in 2013 eingesetzt und hat sich im bisher einjährigen Einsatz bewährt. Das System beruht auf bereits seit Jahrzehnten erfolgreich in Gießereien eingesetzten Kernsandtransportsystemen, bei denen Sand-Bindemittelgemische in Chargengrößen von 10 – 50 kg von einem Mischer in höher gelegene Aufgabeschurren von Kernschieß- maschinen transportiert werden.


    Click image for larger version. 

Name:	KLANN_Probentransportsystem_1.jpg 
Views:	98 
Size:	142.1 KB 
ID:	41507
    (bitte auf Bild klicken)

    Ansicht des Probentransportsystems in Port Hedland


    Am Erzverladehafen werden regelmäßig während der Schiffsverladung Erzproben von ca. 30 kg Gewicht aus einer Übergabeschurre entnommen und über eine Schurre in den offenen Kübel des Transportsystems geführt. Das System besteht aus einem Kübel-Verfahrwagen, der über Fahrrollen unterhalb einer Standard DEMAG KBK-Kranschiene hängt. Der Transport des Verfahrwagens erfolgt über einen Reibradantrieb entlang der mit Kurven, Steigungen und Gefällen ausgestatten Fahrschiene. An der Probenentladestation am Labor wird der Kübel über eine elektrisch betätigte Bodenentleerklappe automatisch aufgefahren und entleert. Der Wagen fährt anschließend zur Aufnahme weiterer Proben zur Beladestelle zurück.


    Click image for larger version. 

Name:	KLANN_Animation.jpg 
Views:	92 
Size:	100.3 KB 
ID:	41508
    (bitte auf Bild klicken)

    Animation des Transportwagens


    Um die Kurvengängigkeit und längere Fahrtstrecken zu gewährleisten, verfährt der Transportwagen ohne Schleppkabel. Die Leistungsversorgung der Antriebe erfolgt über innenliegende Stromschienen und die Signalübertragung über eine Funksteuerung. Verriegelungen des Kübels während des Transports und Sicherheitsbügel zum Kollisionsschutz erhöhen die Sicherheit des Transportsystems. Die einfache Aufhängung der Kranschiene an Stahlträgern und der geringe Querschnitt der Anlage, machen auch eine Nachrüstung des Systems in bestehende Anlagen möglich.


    Die technische Daten des Transportsystems:

    Kübelvolumen: 10 – 100 Liter
    Fahrgeschwindigkeit: bis 60 m/min.
    Streckenlänge: 5 – 200 m
    Hubhoöhe: 1–8 m


    Nach nunmehr mehr als einem Jahr Einsatz unter widrigsten Bedingungen wie z. B. Außentemperaturen bis zu 55 °C und staubig, korrosiver Umgebungsluft am Erzverladehafen, hat dass KLANN Transportsystem seine hohe Verfügbarkeit in tausenden Transportfahrten unter Beweis stellen können.

    Neben reinen horizontalen Fördersystemen wird das Transportsystem auch mit einem Kettenzug angeboten, um den Kübel an der Entfallstelle über mehrere Meter hoch zu ziehen, bevor er horizontal weiter verfahren wird.

    Weitere Probentransport-Anlagen kommen bei der neuen SAMSUNG Eisenerzgrube Roy Hill Mine in Australien in 2015 zum Einsatz.



    Weitere Informationen:
    https://edir.bulk-online.com/profile...gentechnik.htm

    Google Search:
    http://www.google.de/search?client=s...ulk-online.com
    http://www.google.de/search?q=klann+...=lnms&tbm=isch

    KLANN on the Portal:
    https://www.bulk-online.com/search?q=klann
    Last edited by Author; 24th September 2014 at 8:46.

Similar Threads

  1. Schneidmühlen zur Aufbereitung von Proben
    By Author in forum Produktvorstellungen
    Replies: 0
    Last Post: 9th April 2008, 17:03

Tags for this Thread

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •  
Single Sign On provided by vBSSO